Montagsbouler on Tour

Seit Mitte Juli treffen sich die Montagsbouler.  Fast immer sind zwischen 20 und 30  Spielerinnen und Spieler auf dem Platz.  Durch regelmäßiges trainieren und spielen steigt das Niveau. Und so manche(r) stellt fest, dass es an der Zeit ist, sich neue und bessere Boulekugeln zuzulegen.

So entstand die Idee diesen Wunsch mit einem Tagesausflug zu kombinieren. Was liegt nun näher, als dem benachbarten Frankreich einen Besuch abzustatten. Zu neunt machten wir uns an einem Dienstag auf den Weg. Unser Ziel war das „maison de la presse“ in Lauterbourg (direkt an der Grenze in der südlichen Pfalz). Und dort gibt es eine gut sortierte Auswahl an Boulekugeln.

Nach guter, freundlicher und fachmännischer Beratung erstanden einige neue Kugeln. Anschließend genoss man den guten Einkauf bei einem Kaffee und leckeren Kuchen und Croissants. Und da es früh am Tag war, beschlossen wir nach St. Martin  zu fahren um in einer Pfälzer Hütte zu Mittag zu essen und sich einen guten Schorle zu genehmigen.

Zufrieden, wohlgenährt und glücklich über neue Boulekugeln machten wir uns auf den Heimweg und erreichten gegen Abend unseren Bouleplatz, wo noch ein Foto der Ausflügler geschossen wurde.

(Bericht und Fotos Herbert Gressler)