Team Two Tabellenführer

Wiesloch Liga Mannschaft Wiesloch2 Team Two

Bernd, Norbert, Karin, Ha-Jü, Emma, Frank, Elly, Renate, Michael

TEAM TWO nach dramatischem Spielverlauf Tabellenführer.

Der 3. Ligaspieltag in Sattelbach war am Ende an Dramatik (fast) nicht zu überbieten. Zum zweiten Mal konnte die 2. Mannschaft nicht vollständig antreten (Martin und Johnny waren verhindert), war aber mit Hilfe des an diesem Tag glänzend aufgelegten Norbert trotzdem hervorragend aufgestellt. TEAM TWO hatte als Tagesaufgaben zwei starke Gegner: Die direkten Tabellennachbarn „Stahlbad Weinheim 2“ und „Zwei Burgen Bouler Weinheim 1“ mit Spitzenspieler Mahmoud Tabrizi. Jedoch hat sich die Mannschaft inzwischen als Team gefunden und alle Spieler hatten den Punktgewinn als Ziel „ins Auge gefasst“. Stahlbad Weinheim konnte mit 4:1 bezwungen werden. Hier seien Elly und Larry erwähnt, die ihrem Gegner keinen Punkt gönnten und mit 13:0 gewannen. Die zweite Begegnung gegen den Absteiger aus der Oberliga, die ZBB Weinheim 1, stand nach den beiden Tripletten punktgleich. Die Mannschaft sah die Chance auch diese Begegnung für sich entscheiden zu können. In der Pause wurde taktiert, um die notwendigen 2 Doubletten zu gewinnen. Das geschah jedoch nicht ohne einen dramatischen Höhepunkt: Die Doublette mit Norbert und Larry führte mit 10:5 und konnte in der Folge nur noch einen Punkt machen, so dass es kurz vor Ende 11:12 stand. In der folgenden Aufnahme erspielten sie zwei Punkte und wähnten sich schon als Sieger. Doch der Gegner wollte ihnen den vorherigen 11 Punkt absprechen und bestand darauf, dass es 12:12 stand. Nun begannen die Diskussionen und man schaltete den Ligaleiter und zwei Schiedsrichter ein. Doch es gab keinen neutralen Beobachter, welcher den einen oder anderen Spielstand bezeugen konnte. Es musste eine Lösung gefunden werden: Neu beginnen oder bei einem anderen Spielstand weiter spielen. Schließlich einigte man sich auf ein 8:8. Die nächste Aufnahme brachte zwei Punkte für Weinheim. Aber durch eine starke Leistung unserer Doublette (trotz großer nervlicher Anspannung) und Unterstützung durch die restliche Mannschaft, konnten die nächsten Aufnahmen für TEAM TWO und somit das Spiel mit 13:10 gewonnen werden. Spielstand 2:2. Nun musste die Doublette mit Frank und Karin die Entscheidung bringen, die immer noch spielten. Nach einer starken Leistung der beiden gewannen sie 13:8 und so konnte die Begegnung insgesamt in „trockene Tücher“ gebracht werden. Womit niemand gerechnet hatte: TEAM TWO ist derzeit alleiniger Tabellenführer! Fazit unseres „Maskottchen“ Emma: „Ich wusste gar nicht, dass Boule so spannend sein kann!“

Bericht: Michael, unser „Capitano“